Trucks

Vorbereitung für die Aufbaumontage

Vorbereitet für die Aufbaumontage Das flexible Volvo-Fahrgestell und die lange Liste an Ausstattungsoptionen machen es einfach, den Lkw an Ihre Anforderungen anzupassen. Ihr Karosseriebauer erhält sofortigen Zugriff auf das Online-Portal mit Anweisungen für Volvo-Aufbauhersteller, um den Prozess zu beschleunigen und die Qualität zu verbessern.

Relevante Merkmale für die Aufbautenherstellung

Alle Fahrgestelle von Volvo Trucks sind für den Aufbau in zahlreichen Anwendungsbereichen bestens vorbereitet. Dadurch soll eine hohe Qualität des kompletten Lkw sichergestellt und der Aufbauprozess beschleunigt werden. Schauen Sie sich unten einige Lösungsbeispiele an.

Spezifizierungsmöglichkeiten

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten erleichtern das Konfigurieren eines Fahrzeugs. Deshalb bieten wir eine breite Auswahl an Achskonfigurationen, Fahrgestellhöhen und Radständen.

Volvo Informationen für Aufbautenhersteller

Die rund um die Uhr zugänglichen und in 12 Sprachen verfügbaren Volvo-Aufbauanleitungen sind eine wichtige Ressource für Aufbauhersteller, die ihnen bei der Vorbereitung und Optimierung ihrer Arbeit helfen, während wir Ihren Lkw bauen. Zu den Informationen für Aufbautenhersteller zählen Fahrgestellzeichnungen, Schaltpläne, Datenblätter und Zubehör.

Aufbauhersteller-Modul

Dieses Merkmal erleichtert dem Aufbautenhersteller den Zugang zum elektrischen System des Lkw, um die Funktionen anzupassen. Der Zugriff auf das Aufbauhersteller-Modul erfolgt ganz bequem über flexible Schalter am Armaturenbrett und die „Work Remote“-Fernbedienung.

Gerader Rahmen

Hinter dem Fahrerhaus ist der Volvo Rahmen vollkommen gerade und parallel, was die Arbeit des Aufbautenherstellers deutlich vereinfacht.

Rahmenhöhen und Innenverkleidungen

Wählen Sie zwischen einem 266-mm- oder 300-mm-Rahmen, passend zu den Anforderungen Ihres Überbaus. Schwere Einsätze bedeuten große Belastungen für den Rahmen. Deshalb bieten wir eine große Auswahl an Innenauskleidungen an, die Ihnen die nötige Verstärkung bieten.

Spezielle Bohrlöcher

Oben im Rahmen gibt es eine Lochreihe, die für den Aufbau bestimmt ist. Da wir keine Nieten verwenden, kann der Aufbauhersteller problemlos Ausrüstung anbringen.

Vorbereitung für einen Kran

Ein niedriges Fahrgestell und hohe Achslasten stehen ganz oben auf der Wunschliste der Kranbauer. Unsere Fahrgestelle verfügen über beides. Außerdem können wir in nahe am Fahrerhaus Platz am Rahmen frei lassen und das Fahrzeug mit vormontierten Kranplatten ausliefern.

Nebenantriebe

Für den Antrieb unterschiedlichster Aufbauten steht eine große Auswahl kupplungsunabhängiger und kupplungsabhängiger Nebenantriebe zur Verfügung. Für Elektro-Lkw stehen elektrische Nebenantriebe mit einer Leistung von 600 V Gleichstrom oder 400 V Wechselstrom zur Verfügung.

Optimal für Wechselaufbauten

In Verbindung mit dem extra niedrigen Fahrgestell stellt der 295-mm-Hub der neuen Luftfederung an der Hinterachse die perfekte Lösung dar, wenn Sie mit temporären Aufbauten fahren.

Hinterer Überhang und Einschnitte

Der Heckrahmen kann nun werkseitig in 50-mm-Schritten geschnitten werden. Wählen Sie zwischen vier unterschiedlichen hinteren Rahmenenden: oben gekürzt (für Kipper, Hakenabroller und Entsorgungsfahrzeuge), unten gekürzt (für Zentralachsanhänger), abgeschrägt (für Sattelzugmaschinen) oder gerade (für starre Fahrgestelle).

Position des hinteren Unterfahrschutzes

Die Möglichkeiten für das Rahmenende werden noch zusätzlich erweitert, indem der Unterfahrschutz hinten an mehreren Positionen angebracht werden kann.

Anbaugerätehalterungen

Das Fahrgestell kann werksseitig mit am Rahmen montierten Anbaugerätehalterungen vorbereitet werden, die nun nicht mehr nur für den Bereich zwischen den Rädern erhältlich sind, sondern auch für den hinteren Überhang.

Haben Sie eine Frage?

Ihr Volvo Trucks Händler hat die Antwort. Kommen Sie einfach vorbei, rufen Sie an, oder fragen Sie nach einem individuellen Besuch bei Ihnen vor Ort.

Zeit für einen neuen Aufbau?

Die Anpassung beginnt bei Ihrem Volvo Partner.