Volvo Trucks

Österreich

×

Neues Truck Center in Kottingbrunn – Volvo Group Austria auf Investitionskurs

Die Volvo Group Austria startet im Großraum Wien mit einem ambitionierten Bauvorhaben. Im September 2023 soll das neue Volvo Group Truck Center Kottingbrunn seine Pforten öffnen. Geplanter Baustart ist im Frühjahr 2022.
erster-elektro-lkw-in-österreich
Straffer Zeitplan – das neue Volvo Group Truck Center in Kottingbrunn soll nach einer Bauzeit von nur 18 Monaten im September 2023 seine Pforten öffnen.

Mit dem Lkw ist es von Tribuswinkel, dem aktuellen Standort der Volvo Group Austria, eine Fahrt von gerade einmal 8 Kilometer oder knapp 10 Minuten. In Sachen Gebäudetechnik und Werkstattausrüstung wird es dagegen eine echte Zeitreise werden. Bis September 2023 soll das neue Volvo Group Truck Center in Kottingbrunn im Bezirk Baden in Niederösterreich Realität werden. Geplant und umgesetzt nach den modernsten Gesichtspunkten wird sich das insgesamt 4. 200 Quadratmeter große Gebäude von Anfang an als echter Umweltfreund präsentieren. „Wer unsere Fahrzeugpalette kennt, weiß, dass Umweltschutz für uns schon lange ein Kernthema unseres Handelns ist “, betont Patrick Dornig, Geschäftsführer der Volvo Group Austria.
 

Dementsprechend nachhaltig zeigt sich auch das Gebäudekonzept des Neubaus, geplant nach dem NÖ Klima- und Energiefahrplan 2030. Für einen CO2-neutralen Betrieb sorgen die vollflächige Photovoltaikanlage im Dachbereich sowie der Bezug von umweltfreundlichem Strom aus ausschließlich erneuerbaren Energiequellen – dies ist bereits heute auf allen Standorten der Volvo Group Austria Standard.

 

Die Beheizung sowie die sommerliche Temperierung übernimmt ein Wärmepumpensystem mit hohem regenerativen Energieanteil. Für eine optimale Raumluftqualität im Verwaltungsbereich sorgt eine zentrale Lüftungsanlage mit hocheffizientem Wärmetauschersystem. Die lichttechnische Ausstattung erfolgt mit anwesenheits- und tageslichtgesteuerten LED-Beleuchtungssystemen. Die LED-Umfeldbeleuchtung des Gebäudes wird auf das sicherheitsrelevante Mindestmaß reduziert. Weiters verfügt der Standort über zahlreiche Ladestationen für Elektro-Autos sowie leichte und schwere elektrische Nutzfahrzeuge.
 

Modernste Werkstatt-Infrastruktur

Ebenfalls up-to-date wird sich die Einrichtung der Lkw- und Bus-Werkstätte zeigen. Auf 15 Lkw- und zwei Busarbeitsplätzen können alle nur erdenklichen Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten erledigt werden – egal ob an leichten Nutzfahrzeugen oder Transportern, schweren Sattelzugmaschinen, eleganten Bussen oder Aufliegern und Anhängern.
 

„Mit einem Hallenkran können wir dabei auch schwere Bauteile optimal bewegen“, so Pascal Job, Aftermarket Manager und Projektleiter. Nachdem auch die Verkaufsbüros der drei Volvo Group Austria Marken Renault Trucks, Volvo Trucks und Volvo Bus von Tribuswinkel auf den neuen Standort nach Kottingbrunn übersiedeln werden, gibt es eine eigene Halle für die Fahrzeugauslieferung. „Ein neues Fahrzeug zu übernehmen, ist für unsere Kunden nichts Alltägliches, daher war es uns wichtig, diesem Themengebiet bei den Planungen des Neubaus auch ausreichend Platz einzuräumen“, hebt der Projektleiter hervor.


Umfangreiche Dienstleistungen

Die Öffnungszeiten des neuen Volvo Group Truck Centers Kottingbrunn, das mit einem Investitionsvolumen von 14,6 Millionen Euro realisiert wird, sind vom Start weg auf eine 6-Tageswoche ausgelegt. Das Dienstleistungsangebot reicht von regulären Wartungs- und Reparaturarbeiten, Havariereparaturen bis hin zu Achsvermessungen und §57a Begutachtungen an Nutzfahrzeugen, Anhängern sowie Aufliegern. Mit einem auf drei Ebenen angelegtem, 660 Quadratmeter großem Ersatzteillager unterstützen wir unsere Kunden mit einer hohen Ersatzteilverfügbarkeit und kurzen Werkstatt-Standzeiten.
 

Während den Arbeiten an den Fahrzeugen können Fahrer die Wartezeit in einem gemütlich eingerichteten Aufenthaltsbereich verbringen. Bei Standzeiten über Nacht steht Kunden ein separater Fahrerruheraum mit Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung.

Die Sicherheit steht bei Volvo an erster Stelle. Die neue Werkstatt bietet eine Infrastruktur nach den neuesten Sicherheits- und Umweltstandards und gewährleistet dadurch ein sicheres und effizientes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeiter.

Neue Werkstattleitung

Der neue Werkstattstandort wird von Michael Marek geführt, der per 1. Oktober 2021 die Werkstattleitung in Tribuswinkel übernommen hat. Michael Marek ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn im Jahr 1994 im Unternehmen tätig und bringt als gelernter Kfz-Mechaniker und der Weiterbildung zum Kfz-Meister sowie aus seiner jahrelangen Tätigkeit im Aftermarket-Bereich als Technischer Trainer, Product Quality & Field Service Engineer und Service Manager enorm wertvolles Knowhow für die neue Position mit. Er folgt Erwin Wanger nach, der über 15 Jahre den Werkstattstandort in Tribuswinkel erfolgreich geführt hat und in den verdienten Ruhestand geht.

 

Interessante Neuigkeiten gibt es im Vertriebs- und Servicenetzwerk der Volvo Group Austria letztlich auch aus dem Süden des Bundesgebietes: Per 1. Juli 2021 hat die Volvo Group Austria das Grundstück und die Baulichkeiten des Werkstattstandortes in Premstätten bei Graz vom bisherigen Leasingnehmer sowie das Volvo Group Ersatzteillager in Bruck a. d. Leitha ins Eigentum übernommen.


Fakten zum Neubau:

  • Fläche des Gesamtareals: ca. 26.000 m²
  • Gebäudefläche: ca. 4.200 m², davon 2.100 m² Werkstätten, 500 m² Lager- und Technikflächen und 1.600 m² Büro- und Sozialräume
  • Investitionsvolumen: 14,6 Millionen Euro
  • Geplante Eröffnung: September 2023
     

Bildlegende:

VGTC_Kottingbrunn_Neubau.jpg: Straffer Zeitplan – das neue Volvo Group Truck Center in Kottingbrunn soll nach einer Bauzeit von nur 18 Monaten im September 2023 seine Pforten öffnen.
 

Michael_Marek.jpg: Michael Marek übernahm per 1. Oktober 2021 die Leitung des Werkstattstandortes in Tribuswinkel.



Fotos: © Volvo Group Austria GmbH

 

Hochauflösende Bilder:

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Katrin Pürrer, MA
Marketing Manager Volvo Trucks
Tel: +43 (0)5 7500-400 12
E-Mail: katrin.puerrer@volvo.com 

Volvo Trucks bietet umfassende Transportlösungen für anspruchsvolle Geschäftskunden an. Das Unternehmen vertreibt eine umfangreiche Palette an mittelschweren bis schweren Lkw mit einem starken, globalen Netzwerk von 2.300 Servicestellen in mehr als 130 Ländern. Volvo Lkw werden in 13 Ländern auf der ganzen Welt zusammengebaut. 2020 wurden weltweit mehr als 94.000 Volvo Lkw verkauft. Volvo Trucks ist Teil der Volvo Group, einem der weltweit führenden Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns. Die Aktivitäten von Volvo Trucks basieren auf den Grundwerten Qualität, Sicherheit und Umweltschutz.