Volvo Trucks

Österreich

×

Service und Zukunft im Fokus. Volvo Trucks zeigt Konnektivität, autonomes Fahren und alternative Antriebe auf transport logistic

Volvo Trucks präsentiert auf der transport logistic in München vom 4. bis 7. Juni 2019 zukunftsgerichtete Technologien und Visionen. Dazu gehören alternative Antriebe wie E-Mobilität und LNG, Konnektivität sowie autonomes Fahren. Der Stand von Volvo Trucks ist in Halle A6 zu finden.
Konzeptfahrzeug Vera

Mit alternativen Antrieben bietet Volvo Trucks seinen Kunden effiziente und zukunftsorientierte Lösungen für den modernen Güterverkehr. Sowohl der Volvo FE Electric als auch der Volvo FL Electric wurden bereits vorgestellt. Sie sind als Abfallsammelfahrzeug oder für den urbanen Lieferverkehr sowie als Baustellenfahrzeug einsetzbar. Besucher der transport logistic können sich am Volvo Trucks Stand über die Elektrifizierungsaktivitäten der Volvo Group informieren.

Eine klimafreundliche Lösung für den Langstreckenverkehr bieten Trucks mit LNG-Antrieb. Bei gleichen Fahreigenschaften und derselben Leistung wie beim Diesel-Modell, können bis zu 20 % CO2 eingespart werden – bei Betankung mit Bio-LNG sogar bis zu 100 %. „Die Senkung des Schadstoffausstoßes von Nutzfahrzeugen ist eine äußerst wichtige Aufgabe und bildet die Grundlage unserer Bemühungen um ein nachhaltiges Transportwesen. Volvo Trucks ist für diese Herausforderung bestens gerüstet,“ so Roger Alm, Präsident Volvo Trucks.

Ein weiteres Highlight, dessen Geschichte auf dem Volvo Stand erzählt wird, ist Vera. Das kabinenlose Konzeptfahrzeug bündelt die Aktivitäten von Volvo Trucks in den Bereichen Elektrifizierung, Autonomisierung und Konnektivität. Vera wurde entwickelt, um in Logistikzentren Aufgaben mit hohem Wiederholungsgrad auf kurzen Lieferdistanzen autonom durchzuführen. Durch den Einsatz mehrerer solcher Fahrzeuge würde so ein optimaler Logistikablauf ermöglicht werden.

Konkret lassen sich die Telematik-Lösungen von Volvo Trucks anhand Volvo Connect zeigen, welches Fuhrparkmanagement mit diversen anderen Funktionen verbindet. Transportunternehmer setzen verstärkt auf solche Systeme, denn Telematikfunktionen und digitale Dienste verbessern die betriebliche Produktivität. Mit dem neuen benutzerfreundlichen Kundenportal Volvo Connect macht es Volvo Trucks seinen Kunden leichter, Telematik- und andere Dienste rund um den Fuhrpark, auch von unterschiedlichen Anbietern, an einem Ort zu bündeln.

Volvo Connect wurde als Langzeitlösung konzipiert. Immer mehr neue Funktionen und Informationen werden zugänglich gemacht und neue digitale Dienste entwickelt. Das Portal bündelt diese unterschiedlichen Digital- und Vernetzungsdienste in einem einzigen Interface und erleichtert so den Zugriff auf Informationen, Neuigkeiten und Funktionen, die für ein effizientes Tagesgeschäft unverzichtbar sind.

Der Stand von Volvo Trucks auf der transport logistic 2019 ist in Halle A6.

LINK zum Thema Elektromobilität
LINK zum Thema LNG

PDF

30. April 2019

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Mag. (FH) Barbara Legenstein
Tel.: +43 (0)5 7500-400 13
E-Mail: barbara.legenstein@volvo.com

Pressebilder und -filme finden Sie in der Volvo Trucks Bilder- und Filmgalerie unter https://images.volvotrucks.com/

Volvo Trucks bietet umfassende Transportlösungen für anspruchsvolle Geschäftskunden an. Das Unternehmen vertreibt eine umfangreiche Palette an mittelschweren bis schweren Lkw mit einem starken, globalen Netzwerk von 2.100 Servicestellen in mehr als 130 Ländern. Volvo Lkw werden in 15 Ländern auf der ganzen Welt zusammengebaut. 2018 wurden weltweit mehr als 127.000 Volvo Lkw verkauft. Volvo Trucks gehört zum Volvo Konzern, einem der weltweit größten Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns. Die Aktivitäten von Volvo Trucks basieren auf den Grundwerten Qualität, Sicherheit und Umweltschutz.