Das Fahrzeug kennt den Steigungsverlauf der vorausliegenden Strecke und informiert Motor und I-Shift-Getriebe darüber, wie sich die kinetische Energie des Fahrzeugs optimal nutzen lässt, um Kraftstoff zu sparen und den CO2-Ausstoß zu senken.

Anders Eriksson

I-See-Entwickler, Volvo Trucks

Video zur Funktionsweise von I-See

Einsparungen mit I-See

Finden Sie heraus, wie viel Sie mit I-See einsparen könnten.

Funktionsweise

Wenn Sie auf eine Steigung zufahren, lädt das Fahrzeug Informationen über die Topografie der Straße aus einer gemeinsamen Datenbank herunter. Die Informationen werden daraufhin von einem sechsstufigen Prozess verarbeitet, um die kinetische Energie des Fahrzeugs zu maximieren und Ihren Kraftstoffverbrauch um bis zu 5 % zu senken.

Gute Fahrer machen das sowieso. Wenn man aber acht Stunden lang Lkw fährt, ist es unwahrscheinlich, dass man immer alles richtig macht. Wenn I-See sich um Steigungen kümmert, können Sie sich auf andere Aspekte des Fahrens konzentrieren.

 Mit der Cloud verbundenes I-See

Sie sind mit der Cloud verbunden

Beim Fahren lädt I-See mit Hilfe von GPRS/3G-Technologie Daten über die Topografie auf Ihrem Weg herunter. Wenn Sie eine Erhebung erreichen, die nicht in der Datenbank (oder im Arbeitsspeicher von I-See) gespeichert ist, zeichnet I-See Informationen darüber auf und übermittelt sie an die Datenbank, damit sie für den nächsten Nutzer von I-See verfügbar sind. Dieses kollektive Wissen ermöglicht maximale Kraftstoffeinsparungen – sogar auf neuen Strecken.

Suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe

Möchten Sie mehr sparen?

Ihr Volvo Trucks Händler zeigt Ihnen gern alle Funktionen und Dienste zur Verbrauchsoptimierung.

Suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe