Die Motoren D5K und D8K sind für alternative Kraftstoffe bereit.

Bereit für alternative Kraftstoffe

Alle Leistungsvarianten der Motoren D5K und D8K sind für Synthetikdiesel (HVO) freigegeben. Eine Variante des D8K 320 verträgt reinen Biodiesel (B100) und ist nach Euro 6 zertifiziert – die perfekte Wahl, wenn Sie etwas für die Umwelt tun und gleichzeitig von den in Ihrem Land verfügbaren Anreizen profitieren möchten.

Eine breite und flache Drehmomentkurve kennzeichnet den Motor des Volvo FE

Sehen Sie sich diese Kurven an

Eine breitere und flachere Drehmomentkurve. Besserer Durchzug bei niedriger Drehzahl. Und 1.200 Nm maximales Drehmoment. Wenn Sie unsere Drehmomentkurven mit denen der Wettbewerber vergleichen, werden Sie den Unterschied sehen. Und wenn Sie ins Fahrerhaus einsteigen, werden Sie ihn spüren – in Form unglaublicher Beschleunigung, ausgezeichneter Fahreigenschaften und erstklassiger Zugkraft.

Nebenantriebe für Ihre Ladevorrichtungen

Nebenantriebe

Treiben Sie Ihre Ladevorrichtungen an. Nebenantriebe übertragen Motorleistung an separate Vorrichtungen wie etwa Kräne oder Betonmischer. Der Volvo FE ist mit verschiedenen Nebenantrieben erhältlich, die sich auf Ihre Anforderungen abstimmen lassen.

Werfen Sie einen Blick auf die technische Daten unserer Nebenantriebe

Umweltfreundlichere Motoren

Unsere „Euro 6“-Motoren sind ein großer Schritt auf dem Weg zu mehr Sauberkeit und weniger Umweltbelastung im Transportwesen. Leistung und Verbrauch entsprechen den Werten der „Euro 5“-Modelle, aber wir haben die Partikelemissionen halbiert und die Stickoxide um fast 80 % reduziert.

Die „Euro 6“-Lösung von Volvo

Funktionsweise

1. Motor
Neue Motorkomponenten verbessern den Gasaustausch und sorgen dafür, dass die Abgase das Nachbehandlungssystem mit optimaler Temperatur erreichen.

2. Siebte Einspritzdüse
Für das Wärmemanagement des DOC wird eine spezielle Dieseleinspritzdüse verwendet, die die Wirksamkeit des DPF und eine gute SCR-Funktion gewährleistet.

3. Dieseloxydationskatalysator (DOC)
Der DOC erzeugt NO2, das der Dieselpartikelfilter für die wirksame Verbrennung der Partikel benötigt. Bei kalten Witterungsbedingungen liefert er auch die zur Regenerierung erforderliche Wärme.

4. Dieselpartikelfilter (DPF)
Der Filter fängt Partikel auf und speichert sie, bis sie bei der Regenerierung verbrannt werden. Die Regenerierung erfolgt automatisch und ganz ohne Ihr Zutun.

5. Selective Catalytic Reduction (SCR)
Im Mischbereich wird AdBlue in die Abgase gesprüht. Wenn die Stickoxide (NO2) in den Katalysator gelangen, werden sie effizient in harmlosen Stickstoff und Wasser umgewandelt.

6. Ammoniak-Sperrkatalysator (ASC)
Der letzte Schritt vor dem Auspuffendrohr. Hier wird ggf. verbliebenes Ammoniak (NH3) entfernt.

Suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe

Power-Trip

Erleben Sie selbst, wie durchzugsstark der D8K-Motor ist. Ihr Volvo Trucks Händler hat die Schlüssel.

Suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe